Foto für proDIAKO

Geschäftsausstattung der Dachmarke
Geschäftsausstattung der Einrichtungen
Mitarbeitermagazin »Dialog«
Sammelmappe für Patienteninformationen
http://www.prodiako.de Portalseite des Verbundes
Corporate Design Manual
Leitsystem

proDIAKO – Qualität ist die eine Hälfte, Glaube die andere

Kunde:
Die proDIAKO GmbH ist ein niedersächsischer Betreiber von evangelischen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Zum Verbund gehören elf Krankenhäuser, zehn Pflegeeinrichtungen sowie drei Rehazentren. Mit seinen insgesamt 2.400 Betten ist das Unternehmen ein wichtiger medizinischer und pflegerischer Versorger in der Region.

Aufgabe:
Bei der proDIAKO stand kleiner und bold vor der Herausforderung, die unterschiedlichen Identitäten und Erscheinungsbilder der einzelnen Einrichtungen unter einem Dach zu vereinen. Die dazu entwickelte Dachmarke fungiert als verbindendes Gütesiegel, das für hohe medizinische und pflegerische Qualität steht. Diese wird mit dem diakonischen Werteprofil verbunden und differenziert die proDIAKO eindeutig vom Wettbewerb. Mithilfe der Familienmarkenstrategie wurde die neue Marke in die Einrichtungen implementiert. Keine leichte Sache bei so vielen unterschiedlichen Kulturen.

Die Lösung: Es gibt eine gemeinsame Basis, die Wiedererkennung und Zugehörigkeit garantiert, dennoch behält jedes Mitglied eine gewisse Eigenständigkeit und Individualität. Visuell bedeutet das, die regional vertrauten Namen und die bestehenden Logos der Häuser zu erhalten, aber sie stilistisch dem neuen Auftritt der Dachorganisation anzupassen. Mithilfe von Pilotprojekten und Markenbeauftragten direkt vor Ort ist es gelungen, trotz dezentraler Strukturen ein stringentes und eindeutiges Markenbild in den Einrichtungen zu implementieren.

www.prodiako.de