kleiner und bold erhält iF design award 2014 für die VHS

erstellt am 09. April 2014

Nach einem mehrstufigen Entwicklungsprozess mit kleiner und bold führte der Deutsche Volkshochschul-Verband im Herbst 2013 ihre neue, bundesweite Dachmarke für alle Volkshochschulen (VHS) ein. Diese Marke soll das Selbstverständnis einer offenen Bildungsstätte mit vielfältigem Lernangebot für Menschen jeder Herkunft, jeden Alters und jeder Kultur widerspiegeln.

Das Logo in den Primärfarben Blau, Gelb und Rot zeigt einen offenen Ring sich berührender und überschneidender Punkte und transportiert so die Kultur der Institution mit ihrer Vielfalt und Begegnungen um eine gemeinsame Mitte. Die Größenverhältnisse, Schnittmengen und Varianten der Elemente verweisen auf die Heterogenität der Teilnehmer und Angebote. Mit Hilfe eines modularen Systems und der dafür bereitgestellten Designvorlagen können die einzelnen VHS nun die neue Dachmarke schrittweise in ihre Kommunikation einbinden. Das Design ermöglicht der VHS vor Ort eigene Wege bei gleichzeitig gemeinsamer visueller Kennzeichnung.

Preisverleihung und Ausstellung
Mit 2.000 Gästen fand am 28. Februar 2014 die feierliche Preisverleihung in der BMW Welt in München statt. Traditionell gehen alle ausgezeichneten Arbeiten auf eine Wanderausstellung zu unterschiedlichen Standorten – weltweit. Die Ausstellungen spiegeln internationale Designtrends wider: Produkt- und Kommunikations- und Verpackungsdesign von der Website bis zu Weihnachtspost.

Der iF award
Bereits seit 1953 wird in den fünf Disziplinen »Product«, »Communication«, »Packaging«, »Interior Architecture« und »Professional Concepts« der iF design award verliehen. Eine international besetzte Jury mit 50 Experten aus der ganzen Welt lädt Persönlichkeiten aus Design, Industrie und Bildung zur intensiven Auseinandersetzung mit den eingereichten Arbeiten ein. Der Wettbewerb zählt zu den größten und wichtigsten internationalen Designwettbewerben.

Kat:

B2B Markenaufbau in Europa und Asien

Im neuen "Yearbook of Market Entry Advisory" stellt Johannes Pauen vor, welchen Beitrag die Marke zum Aufstieg der DKSH unter die Top 20 Schweizer Unternehmen geleistet hat.

kleiner und bold gewinnt den Sto-Etat

Wir haben das Mandat für die Umsetzung der Markenstrategie von Sto nach Berlin geholt. In den kommenden zwei Jahren sollen die Markenstrategie weltweit implementiert und der kommunikative Markenauftritt neu ausgerichtet werden.

Kennen Sie Ihre Moments of Truth?

Wir analysieren Ihre Customer Journey und filtern die entscheidenen Kontaktpunkte und Qualitäten aus Kundensicht heraus. Das reduziert die Komplexität des Serviceangebotes und zeigt Ihnen den Investitionsfokus für die Zukunft.